Freebooters Fate 2.0

Fantasy Piratensystem von Freebooter Miniatures.
SimonTemplar
Beiträge: 242
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 19:58
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Freebooters Fate 2.0

Beitragvon SimonTemplar » So 18. Nov 2018, 12:43

Am Dienstag haben Sebastian und ich unser erstes Spiel nach 2.0 Regeln gemacht.
Das Spiel ist nun auf 90x90 viel intensiver, dank vernünftigem Glossar sind die meisten Regelfrage schnell geklärt und obwohl wir nur alte Profilkarten benutzt haben waren die Regeländerungen bereits spürbar.

Der Spielablauf wurde, wie auch alles andere, stark vereinfacht - sehr zum Vorteil des Spiels.
Obwohl wir sehr gemütlich und volle 8 Runden zu gange waren (mit regelmässigem Nachschlagen) hat das Spiel nicht länger als vorher gedauert und wird ohne Nachschlagen bistimmt 1 Stunde weniger Zeit beanspruchen.

Sobald dann alle neuen Profilwerte zum Tragen kommen wahrscheinlich noch einmal 30 min weniger, da ja alles weniger "Stabil" ist. Alle Wiederstände von Gefolgsleuten verringern sich auf 2 und die Stärke wird ebenfalls abgemindert um deutlichere Unterschiede zwischen Anführern und dem Rest zu erreichen.

Da die Punkte teilweise verringert wurden und das Feld verkleinert, wird das komplette Spiel noch dynamischer werden und die Spielweise verändern um den 1-2 Modellen pro Fraktion Rechnung zu tragen die nun mehr aufgestellt werden können.

Ich bin schon sehr gespannt auf die veränderten Profile und konnte nicht wiederstehen mir 2 weitere Fraktionen zuzulegen so dass meine Spielweise nicht immer nur aus Hinterhalten und Nahkämpfen besteht.

In diesem Sinne:

"Aaaarrrrrrrrr, in die Wanten ihr Landratten"
MfG


Alles zum höheren Wohl Aller

SimonTemplar
Beiträge: 242
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 19:58
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Freebooters Fate 2.0

Beitragvon SimonTemplar » Di 27. Nov 2018, 16:57

Letzte Woche trafen dann die Untoten unter Führung ihres Puppenspielers auf die alte Debonner Garde und ihre Musketiere.
Wilfred der Wirt hatte eine Belohnung von 1 Fass Bier für den ausgelobt der ihm die meisten toten Ratten bringt und einen "rattenscherfen" Eintopf neu in die Karte aufgenommen.
Weder die Debonner noch der Kult verrieten warum sie wirklich den Auftrag annahmen aber beide Mannschaften schlichen (schlurften) wenig später durch die Strassen von Mordanburg.
Auf Seiten Debonns gab Jeanne befehle, während ihr Arebousse und Arkando sowie einige Fusiliere den Rücken deckten. Irgendwo schlich auch ein Farouche herum und Hanna Solare schien von den Debonnern gedungen zu sein.
Ihnen gegenüber führte El Fusilio die Kultisten und Calvario Vigueta sowie zwei Mystiker , Gualtiero und Estrella, wie auch ihre 4 Sansame in die Gassen.
Die Debonner die sonst fast immer in der Überzahl waren konnten hier in Mannstärke nicht mithalten.
Beide Mannschaften begannen breitgefächert die Ratten zu Jagen, aber früh wurde klar das sich der Kult gut abgestimmt hatte und bereits in Runde 1 mit 4 Loas ins Spiel einstieg.
[ Die neue Loa-Anrufung ist für die Mystiker des Kultes eher einfach da durch Kultisten und andere Sonderregeln die Nachteile des Mystikers und der schwereren Anrufungen leicht ausgeglichen werden ]
Runde 2 begann mit mehreren Salven Musketenfeuers und Pfeilen auf einen Sansame unter Loa-Einfluss, dieser verlor insgesammt 5 LP, ein Bein und einen Arm. Dank Wiederstand 4 und Furchtlos hielt ihn das aber kaum auf.
Der Kult schloss die Reihen und dank Loa wurde der verwundete Sansame umgehend geheilt (1 von maximal 5 möglichen LP ;) ).
Arkando wurde von einem Loa geritten der ihm immer 2 zusätzliche LP nehmen würde (bis zum Spielende).
Die Sansame gingen in einer Zangenbewegung über die Flügel in Position.
Mehr Ratten wurden "eingesackt" - auf beiden Seiten.
Runde 3 sah einige weitreichende Ereignisse. Hanna aktivierte vor allen anderen und erreichte nichts, dann nahm ein Loa von ihr Besitz so das sie in Runde 4 als letzte aktivieren würde, ein Sansame humpelte um die Ecke und erreichte Arkando, schlug zu und traf seinen Kopf kritisch, Calvario zwang einen Fusilier zur Flucht (Bein kritisch) und El Fusilio enttäuschte schwer als er Hanna 4 LP mit Feuersturm aus kurzer Entfernung und unter Einsatz von 3 Ereigniskarten nahm :( .
In Runde 4 zeigte Jeanne dann das Ihr dreier Team trotz Stärke 7 Schuss auch nicht viel besser im Verwunden ist und liess El Fusilio mit 5 LP stehen, indessen töteten mitlerweile 2 Sansame Akando.

Wird fortgesetzt
MfG


Alles zum höheren Wohl Aller


Zurück zu „Freebooter's Fate“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast